Wir gehören zu den reisenden Menschen, wir strömen weit und breit, von den Bergen bis in den Dschungel, mitten in der Stadt oder beim Zwitschern

an einem Flussufer.

Wir kennen keine Grenzen und suchen Orte, jedes Mal einen neuen. Wir haben ein Auge für das Eklektische, wir feiern das

sublimieren.

Wir machen uns früh auf den Weg, um die leuchtendsten Kirschen und den farbenprächtigen Ertrag zu pflücken. Wir lieben das Raffinierte und Grobe,

für Neues und Altes.

Wir bringen den Fang mit nach Hause, um unsere Wohnungen zu schmücken, und möchten ihn mit euch allen teilen. Wir sind Bombay Birds und wir

eingebettet in Zürich.


Eine Marke, deren Ziel es ist, ein Zeichen für hohe Qualität und Handwerkskunst zu setzen.

Eine Mischung verschiedener Einflüsse, die eindeutig einzigartige und opulente Mode- und Lifestyle-Accessoires entstehen lassen. Hier treffen zeitgenössische Designs auf traditionelles Kunsthandwerk, geprägt von satten Farben, üppigen Stoffen und erlesener Qualität.

Hergestellt von Kunsthandwerkern, deren Handwerk und Können im ländlichen Indien und Nepal von Generation zu Generation weitergegeben werden. Durch sie werden die Traditionen wie Handweben und Blockdrucken am Leben gehalten.

Im Einklang mit der Slow-Fashion-Bewegung. Entwerfen und Herstellen von Kleidungsstücken für Qualität und Langlebigkeit. Förderung langsamerer Produktionspläne, fairer Löhne, geringerer CO2-Fußabdrücke und (idealerweise) Null-Abfall.

Bombay Birds ist eine Brücke zwischen antiker Kunst und urbanem Design.